AKTUELLES

„Inklusive Schule – Religionspädagogische Annäherungen und Orientierungen“

Am 10. und 11. November 2016 fand in Wien ein Internationale Forschungskolloquium statt.

» Programm

Die Forschungsinitiative lebens.werte.schule hat eine internationale Gruppe von Forscherinnen und Forschern versammelt, um Überlegungen zum Thema Inklusion aus historischer, bildungswissenschaftlicher, theologischer, religionspädagogischer und musikdidaktischer Sicht miteinander ins Gespräch zu bringen. Es wurde deutlich, dass die besondere nationale und geschichtliche Situation, wie sie von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem mittel- und südosteuropäischen Raum (Österreich, Deutschland, Ungarn, Tschechien, Kroatien, Ukraine) in ihren Beiträgen mit eingebracht wurde, einen wichtigen Aspekt der Debatte darstellt. Expertinnen und Experten der Inklusionspädagogik und Religionspädagogik würdigten die Beiträge. Die Notwendigkeit eines differenzierten Gebrauchs des Begriffs Inklusion wurde deutlich und der Zusammenhang mit pädagogischer Praxis und Schulalltag aufgezeigt.
Die Teilnehmenden konnten – so die übereinstimmige Meinung – wichtige weiterführende Impulse für ihre Projekte mitnehmen. Die Ergebnisse des Kolloquiums werden publiziert.

Das Kolloquium fand in den Räumlichkeiten der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien statt. Blick in die Runde der Teilnehmenden: