AKTUELLES

Nachlese zum Forum lebens.werte.schule / 7.11.2017

„Elementarpädagogik in einer Einwanderungsgesellschaft. Kulturelle, religiöse und weltanschauliche Diversität als Herausforderungen für Kindergärten.“


Die Stadt Wien hat vor kurzem mit „Ethik im Kindergarten. Vom Umgang mit Religionen, Weltanschauungen und Werten“ eine „Grundlage für eine kultur- und religionssensible Bildung in Wiener elementaren Bildungs- und Betreuungseinrichtungen“ vorgelegt. In dieser Broschüre werden Voraussetzungen für Trägerorganisationen von Kindergärten bzw. erforderliche Haltungen von den Mitarbeiter*innen in Bezug auf Ethik, Werte, Religionen und Weltanschauungen definiert.

(Religions-)pädagogische Expert*innen nahmen zu der vorliegenden Broschüre „Ethik im Kindergarten“ Stellung (u.a. Univ.-Prof. Dr. Henning Schluß) und diskutieren Fragen und Probleme einer religiösen und ethischen Bildung im Kindergarten.